Lütjensee – die Gemeinde zwischen drei Seen

Gemeinde Lütjensee

Das reizvolle Lütjensee liegt mitten im Herzen der Stormarner Schweiz (auch gen. Stormarnsche Schweiz). Die Gemeindefläche umfasst  etwa 1.404 ha. Politisch gehört die mehr als 3.450 Einwohner zählende Gemeinde zum Amt Trittau im Kreis Stormarn, dem wirtschaftsstärksten Kreis des Landes Schleswig-Holstein. Bemerkenswert ist außerdem, dass unsere Gemeinde auf eine über 750-jährige Geschichte zurückblicken kann. Ehemals landwirtschaftlich geprägt, hat sich Lütjensee zu einem vom mittelständischen Handwerks- und Dienstleistungsgewerbe geprägten Ort entwickelt, der kontinuierlich wächst, was auch die überaus gute Resonanz auf unsere maßvoll ausgewiesenen Neubaugebiete bestätigt. Alle Generationen finden attraktive Wohnraumperspektiven in Lütjensee.

Naherholungsgebiet mit hohem Freizeitwert

Gemeinde Lütjensee

Die Region rund um unsere lebendige Gemeinde ist geprägt durch viele kleine Mischwälder, die charakteristische Hügellandschaft und die zahlreichen Gewässer in nächster Nähe. Besonders beliebt bei vielen Wochenendausflüglern ist der Lütjensee, der sich in Privatbesitz befindet. Der Großensee mit einem Freizeitbad am Südstrand und der Mönchsteich stehen ihm jedoch als Ausflugsziele kaum nach. Die vielen Wanderer und Erholungssuchenden, die unsere Region durchqueren, finden bei uns ausgedehntes Netz an beschilderten Wander- und Radwanderwegen. Ein Klettergarten, Erlebnisgolf, moderne Sportanlagen und das große Angebot an Reitmöglichkeiten runden das Freizeitangebot unseres Dorfes ab. Unsere Gemeinde ist beliebt und die Besucher schätzen neben dem Freizeit und Erholungswert vor allem unsere Hotels und Gaststätten, die weit über die Landesgrenzen hinaus einen guten Ruf genießen.

Außerdem begrüßen wir viele Gäste, die bei uns übernachten und Lütjensee als Standort für Ausflüge zu den touristischen Attraktionen in der Umgebung nutzen.
Ausflugsziele die sich mit dem Auto schnell erreichen lassen:

• Stadt Hamburg, Rathaus und Innenstadt – 35 Minuten
• Ostsee, Lübecker Bucht, Timmendorfer Strand – 40 Minuten
• Schloss in Ahrensburg – 20 Minuten
• Sachsenwald/ Friedrichsruh – 15 Minuten
• Elbe, Elbtal, Lauenburg – 30 Minuten
• Freibad am Großensee – 5 Minuten
• Hansestadt Lübeck – 25 Minuten
• An den Ratzeburger See oder zum Einkaufen nach Bergedorf – 45 Minuten,
• Schaalsee oder Plöner See – 30 Minuten

Infrastruktur

Auch die gute verkehrstechnische Anbindung Lütjensees an die Metropolen Hamburg, Hannover und Berlin und die nur 20 Minuten Autofahrt nach Lübeck bietet viele Vorteile. Viele Pendler leben in Lütjensee und nutzen die A1 (Zufahrten bei Ahrensburg und Bargteheide) auf ihrem Weg zur täglichen Arbeit. Nach Feierabend und am Wochenende sind sie dann bei uns in Lütjensee, mitten in der Natur und auf dem Land, um entspannt zu leben und sich zu erholen. Auch der ÖPNV bietet eine recht gute Verbindung nach Hamburg, Ahrensburg und Trittau an. Schulbusse verkehren zu den umliegenden Schulzentren und weiterführenden Schulen in Trittau, Großhansdorf und Ahrensburg.

Einkaufsmöglichkeiten und örtliche Versorgung

Wer es geschickt anstellt, muss nur selten in die Großstadt zum Einkaufen fahren und spart somit Zeit und Geld. Unsere Einzelhandelsgeschäfte, eine Bäckerei, zwei Cafes, ein Schuhgeschäft, ein Elektrofachgeschäft, Zweiradhaus, Autohandel, Gärtnerei mit Blumengeschäft, Friseurgeschäfte, ein Laden für dänische Lebensart, Geschenke, Souvenirs und Accessoires, ein gut sortierter Bio-Hofladen, Pennymarkt, Fischhandel, eine Apotheke, Ärzte, Zahnärzte, Seniorenheime, drei Tankstellen, eine Sparkasse, ein Postshop und ein Wochenmarkt (donnerstags 14:00 bis 18:00 Uhr) decken mehr als nur die grundlegenden Bedürfnisse ab. Hinzu kommen weitere Einkaufsmöglichkeiten und größere Kaufhäuser in Trittau und Ahrensburg.

Öffentliche Einrichtungen

Lütjensee verfügt über
• eine Grundschule,
• eine Freiwillige Feuerwehr
• eine evangelische Kindertagesstätte und eine konfessionsfreie Kitasowie eine Kinder-Tagespflegestelle
• die Tymmo-Kirche mit Friedhof,
• vielseitige Sporteinrichtungen (Sportverein, Fechtclub, Tennisanlagen, Golfplätze,
• mehrere Reitställe,
einen Hochseilgarten, einen Campingplatz, zahlreiche Vereine, Verbände 
und ein Motorenmuseum. 

Im Sommer laden der Lütjensee und der Mönchsteich zum Schwimmen ein. Am Großensee ist das Schwimmen in der Badeanstalt am Südufer des Sees möglich. Der Nordstrand dieses Sees ist Wald-Schutz-Gebiet und daher für Badende gesperrt. In Trittau befindet sich ein beheiztes Freibad.

Zahlen – Daten – Fakten

Lage: Nord: 53,650 °, Ost: 10,367 °

Ortsteile: Lütjensee, Bollmoor und Dwerkaten

Fläche: 1.404 ha