KW13+++Gemeinde en Blog+++

Liebe Lütjenseerinnen, liebe Lütjenseer,

Die Entwicklung der Corona-Ausbreitung verlangt von uns allen weitere Einschränkungen. Der Bauhof Lütjensee-Trittau arbeitet ab sofort nach einem Notarbeitsplan. Das Lütjenseer Gemeindearbeiterteam ist auf zwei Mitarbeiter reduziert, die alle notwendigen Arbeiten nach Möglichkeit erledigen.

  • Bauliche Tätigkeiten, die auch das Bedienen von Maschinen verlangen, sind nur sehr eingeschränkt oder gar nicht durchführbar.
  • Baumpflegearbeiten, wie das Entfernen von Totholz, werden nur im Gefahrenfall vorgenommen.
  • Zur Zeit können Wege und Plätze nicht regelmäßig geharkt oder gefegt werden.

Wie können die Bürgerinnen und Bürger unterstützen?

  • Halten Sie den Ort sauber, beim Spazierengehen könnten Sie Müll aufsammeln!
  • Vermeiden Sie Abfälle und Hundekottüten in öffentliche Behälter zu werfen, sondern in Ihre eigene Mülltonne zuhause!
  • Kehren Sie Laub oder Unrat vor Ihrem Grundstück auf und entsorgen Sie dieses entsprechend in Ihren Tonnen!
  • Auch die Bewohner von Miethäusern bitte ich, zu helfen und sich für Sauberkeit im Ort einzusetzen.

Ich bitte alle Einwohner daher geduldig und kooperativ zu handeln und danke schon jetzt für Ihre Unterstützung. Die aktuelle Lage erfordert auch von Kommunalpolitikern viele Entscheidungen für vorübergehend notwendige Maßnahmen zu treffen, die auch ständig aktualisiert werden müssen.

Die Aufgaben der Selbstverwaltung unserer Gemeinde, werden trotz aller Einschränkungen verantwortungsbewusst und der Lage angepasst weitergeführt. Auch für uns steht an erster Stelle, das Ausbreiten des gefährlichen Virus zu vermeiden.

Ich appelliere an alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Lütjensee, zeigen Sie nachbarschaftlichen und familiären Zusammenhalt:

  • Seniorinnen und Senioren sollen unbedingt zuhause bleiben!

Gehen Sie nicht einkaufen, lassen Sie sich helfen und Lebensmittel oder andere benötigte Dinge von jüngeren Menschen aus Ihrer Familie oder Nachbarschaft an die Tür stellen!

  • Der Seniorenbeirat Lütjensee hat alle Veranstaltungen abgesagt.

Liebe Lütjenseerinnen und Lütjenseer,

wir leben in einer extremen Ausnahmesituation, daher bitte ich Sie dringend, halten Sie sich an die von der Bundeskanzlerin und den Länderchefs vereinbarten Vorschriften zum Kontaktverbot!!

Nur das Anpassen des Verhaltens jedes Einzelnen an die Krisensituation, verlangsamt die Ausbreitung des Coronavirus und rettet somit Menschenleben!

Bleiben Sie gesund!

Ulrike Stentzler                                                          Lütjensee, 22.03.2020

Bürgermeisterin

Kontakt: info@luetjensee.de. oder 04154 70623

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.