KW 5/2021 +++ Gemeinde en Blog ++

Liebe Lütjenseerinnen, liebe Lütjenseer,

die winterliche Landschaft um unsere Gemeinde herum ist besonders bei dem herrlichen Sonnenschein der vergangenen Tage ein besonderer Genuss. Viele Besucher nutzen den Seerundweg, um sich an frischer Luft zu bewegen, die Parklätze am See sind auch im Winter an den Wochenenden voll. Die Spazierwege in den Wäldern sind stark frequentiert.

Am Sonntagnachmittag heulte die Sirene, unsere Freiwillige Feuerwehr brach auf, um fünf tote Rehe aus dem brüchigen Eis der Seeoberfläche zu bergen. Keine Treibjagd führte zu diesem Unglück, wie manche Spaziergänger vermuteten, die böllernde Schüsse gehört hatten. Ein nicht angeleinter Hund hatte das Wild getrieben. Zum Glück sind alle Feuerwehrleute  unversehrt geblieben!

Ich möchte sie vor dem Hintergrund der Geschehnisse darum herzlich auffordern:

  • Halten Sie Ihre Hunde vorschriftsmäßig an der Leine!
  • Weichen Sie nicht von den Wegen ab!
  • Werfen Sie keinen Unrat in die Natur, Papierkörbe stehen an den Parkplätzen oder Sie entsorgen mitgebrachte Verpackungen zuhause.
  • Halten Sie sich auch bei Begegnungen auf Waldwegen an die Coronaregeln: AHA

Zum Jahresende 2020 sind die Gemeindehäuser Hamburger Straße 65 und 67 an die neuen Besitzer übergeben worden. Es werden dort 26 neue Wohnungen entstehen. Die verbleibenden Mieter wohnen zunächst im Haus Nr. 65 und können nach Fertigstellung des ersten Neubaus dort einziehen.

In diesem Zusammenhang ist auch der Wertstoffcontainerplatz aufgelöst worden.

Leider stellen wir erhebliche Verunreinigungen an den Containerplätzen fest:

Restmüll, Essensreste, Plastik, Sperrmüll wurden in die Behälter geworfen oder davor abgestellt. Plastik und Styropor liegen im Papiercontainer, große Pappen versperren die Öffnungen oder werden einfach abgestellt. Koffer und Müllsäcke mit Kleidung stehen vor den vollen Containern.

Die Gemeinde hat kein Verständnis für dieses Verhalten, das zur Verschmutzung der Umwelt führt und einen erheblichen Zusatzaufwand in der Entsorgung bedeutet. Von daher möchte ich Sie auch hier herzlich auffordern:

  • Sind die Container voll, nehmen Sie Ihren Müll bitte wieder mit oder bringen Sie ihn zum Abfallwirtschaftshof der AWSH nach Trittau
  • Bitte bringen Sie nur Glas oder Papier zur Containeranlage und halten Sie die Regeln ein: Geöffnet montags bis samstags von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • Gewerbebetriebe müssen Ihren Müll nach Trittau zum Wertstoffhof bringen, denn für große Mengen sind diese Anlagen im Ort nicht ausreichend und nicht vorgesehen.
  • Bei Verstößen wird das Ordnungsamt eingeschaltet und schreibt Anzeigen!

Termine 2021:

  • Die landesweite Aktion „Unser sauberes Schleswig Holstein“ ( Dorfreinigung) ist auf den Herbst verschoben worden.
  • Die nächste Sitzung der Gemeindevertretung findet am Dienstag, den 23.02.2021 um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt.
  • Weitere Planungen der Vereine und Institutionen liegen noch nicht vor.

Der Sitzungskalender mit den vorläufigen Sitzungsterminen wird ab dem 14.02.2021 auf der Homepage und in den Bekanntmachungskästen veröffentlicht.

Mit einem Lockdown sind wir in das neue Jahr gegangen und schauen trotz erster Impfungen ungewiss in die Zukunft. Ich wünsche unseren Gewerbetreibenden und Gastronomen Unterstützung und ein gutes Durchhaltungsvermögen sowie allen Bürgerinnen und Bürgern weiterhin Gesundheit, Zusammenhalt und Zuversicht in dieser besonderen Zeit. Danke für Ihre Nachbarschaftshilfe und Ihr vielseitiges Engagement, das unsere Gemeinschaft im Ort ausmacht, auch in dieser Krise.

Bleiben Sie gesund!

Ulrike Stentzler                                                          Lütjensee, 03.02.2021

Bürgermeisterin

Kontakt:

info@luetjensee.de

04154/70623

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.