Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg am Samstag, den 30.3.2019 um 19:30 Uhr

Sinfonische Klänge zum Frühling in der Tymmo-Kirche Lütjensee

Im Programm u. a.:

2. Satz der Sinfonie Nr. 31 von Mozart – 2. Satz der Sinfonie Nr. 1 von Beethoven – die Morgenstimmung der Peer Gynt Suite von Grieg – Sinfonie Nr. 1 von Franz Schubert

Foto Grohmann | Sönke Grohmann Leitung

Das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg bietet seit mehr als 50 Jahren als großes regionales Sinfonieorchester — zusammen mit den ebenfalls sinfonisch besetzten Vororchestern — aktuell ca. 150 musikbegeisterten Jugendlichen im Alter von 9 bis 27 Jahren aus ganz Stormarn die Möglichkeit, das Musizieren in einem großen Ensemble kennenzulernen und ihrem Leistungsstand entsprechend auch solistisch hervorzutreten.

Die Orchester unterhalten Partnerschaftskontakte zu Ensembles in Europa, Asien und den USA. Bei Reisen, wie z. B. nach Finnland, Polen, China, Estland oder in die USA, fungiert das JSOA als Kulturbotschafter und ermöglicht einen internationalen, menschlichen und musikalischen Austausch.

Seit Sommer 2018 steht Sönke Grohmann nach Karl-Heinz Färber und Michael Klaue am Pult. Ausgehend von den Spuren seiner Vorgänger sucht er gemeinsam mit den jungen Musikern nach neuen Klängen, Emotionen und musikalischen Höhepunkten. Sönke Grohmann studierte an der Hochschule für Musik in Hamburg und an der Hochschule für Musik in Hannover Chor- und Ensembleleitung. Als Dirigent arbeitete Grohmann mit verschiedenen Orchestern und Chören, z. B. der Akademischen Orchestervereinigung Göttingen und dem „collegium musicum Hannover“ oder der Altonaer Singakademie. 2016 übernahm Grohmann einen Lehrauftrag im Fach Dirigieren an der Hochschule für Musik in Hamburg und seit 2018 ist er als Dozent für Orchesterleitung an der Hochschule für Musik in Hannover.

Karten im Vorverkauf zum Preis von 12,- Euro | Abendkasse 15,- Euro

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.